NAHRUNGSmittel die man meiden sollte

Eine kleine Übersicht zur Orientierung:

Schokolade, Chips & Co.

  • Zucker, Traubenzucker, Honig, Fruchtzucker, Süßstoffe, Sirup
  • Schokolade, Müsliriegel, Kekse, Waffeln, Pfannkuchen, Gebäck, Kuchen
  • Gummibärchen, Lakritz, Bonbons, Kaugummis
  • Pudding, Desserts, Sahne, Eiscreme, Fruchtjoghurt, Soja- Produkte mit Frucht oder Zucker
  • Marmelade, Nougatcrème, Erdnussbutter
  • Chips, Cracker, Salzstangen, geröstete Nüsse

Gemüse

  • Kartoffeln und Kartoffelprodukte

Milchprodukte

  • Fruchtjoghurt und andere Milchprodukte mit Frucht- und Zuckerzusatz
  • Kuhmilch
  • Butter
  • Käse
  • Buttermilch
  • Margarine

Fleisch, Fisch und Wurst

  • Schweinefleisch, Rindfleisch
  • Fleisch und Fisch in Panade
  • Wurst, Aufstrich, Wurstsalat

Brot, Nudeln, Reis & Co.

  • Weiß- und Weizenmehl- Produkte
  • Hefe-Produkte, Paniermehl, Speisestärke
  • Nudeln, weißer Reis, Bulgur, Couscous, Gries

Getränke

  • Alkoholische Getränke nur in kleinen Mengen „genießen“!
  • Softdrinks mit Zucker (Cola, Fanta, Sprite, Eistee, ect.)
  • Fruchtsäfte mit Zucker
  • Trinkjoghurt, Kakao, Getreide- und Malzkaffee

Mittel zum Braten, Binden und Anmachen

  • Brat- und Backfette (mit hohem Anteil an gesättigten Fettsäuren)
  • Öle, die den Omega-3 Haushalt stören und industriell stark verarbeitet wurden z. B. stark erhitzt wurden, Kennzeichnungen wie „kaltgepresst“ und „Extra Nativ“ fehlen auf der Verpakung: Distelöl, Sojaöl, Weizenkeimöl, Maiskeimöl, Sonnenblumenöl
  • Hefeextrakt
  • Balsamico-Essig, Malz-Essig

Instant, Fertig und Konserve

  • Müslimischungen (oft mit Zuckerzusätzen)
  • Backmischungen
  • Fertigprodukte / Industrienahrung aller Art (auch Tiefkühlprodukte)
  • Konserven / Industrienahrung (Ravioli, Spagetti, Suppen, ect.)
  • Saucen, Marinaden
  • Gewürzmischungen, Suppen, Klöße, Püree

Ich übernehme keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit, es handelt sich lediglich um eine Empfehlung.

Sascha beschäftig sich seit 2004 mit dem Thema Gesundheit. Menschen zu einer besseren Gesundheit und mehr Vitalität zu verhelfen ist seine tägliche Motivation. Sascha orientiert sich an Mutter Natur. Zur Förderung der Gesundheit, ist für Sascha die ganzheitliche Sichtweise auf den Körper und Geist des Menschen essentiell.