Biologische Systeme brauchen reine Informationen

Ein Phytotherapeutikum (pflanzliches Präparat), das durch Umweltgifte verunreinigt ist, wird nicht nur wenig therapeutischen Wert haben, sondern wird sogar zumeist noch Schaden anrichten. Ein homöopathisches Mittel, bei dessen Herstellung nicht lege artis gearbeitet wurde, kann keine informatorische Resonanz hervorrufen.

Also sowohl die richtigen Informationen als auch die hohe Reinheit der Informationen sind wichtig, um die Eigenregulation eines biologischen Systems wiederherzustellen! Die Eigenregulation ist eine zuverlässige Größe aller biologischen Systeme. Sie muss aber aufgrund von degenerativen oder lebens- feindlichen Einflüssen zuweilen getriggert werden.

Drei Faktoren die über Gesundheit und Krankheit entscheiden

 

1. Die benötigte Information, die das biologische System braucht, um in die Eigenregulation zu kommen.

Hierzu können wir seit jeher einige Quellen anzapfen. Wir bekommen nicht nur Licht und Wärme von der Sonne, sondern auch lebenswichtige Zellinformationen. Ferner beinhalten die Ladungsträger der Luft und unserer Nahrung diese lebenswichtigen Informationen. Darüber hinaus kann sich der Körper durch Bewegung selbst reinformieren. Mittels moderner Technik und der Kanalisierung verschiedener Wissenschaftsgebiete – wie Medizin, Elektrotechnik und IT – war es möglich, ein System zu schaffen, das die Eigenregulationsfähigkeit aller biologischen Systeme anregen kann: Der Biophotonen Laser

2. Der Reinheitsgrad der Information ist deshalb so wichtig, weil eine Resonanz nur dann stattfinden kann, wenn der Informationsempfänger den Informationsgeber auch klar versteht.

Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte zum Beispiel brauchen knappe und extrem präzise Angaben, um effektiv arbeiten zu können. Das ist nicht selten lebenswichtig! Auch hier finden wir wieder Parallelen zu bekannten Naturheilverfahren. Heilwasser braucht die richtigen und mit einem hohen Ordnungsgrad versehenen Clusterstrukturen, um vom Körper verstanden zu werden und heilend zu wirken. Magnetfeldsysteme brauchen „saubere“ Frequenzen, um medizinisch wirksam zu sein. Diese Erkenntnise wurden im Biophotonen Laser in dreifacher Form umgesetzt – sowohl in der Präzision der Informationsinhalte, als auch in der Transformation von frequenzgebundenen Information zu nicht-frequenzgebundenen Inhalten, als auch durch die Applikation mit Laserlicht und der damit verbundenen Kohärenzstabilität.

3. Ohne Degeneration wäre das Leben leichter und viele Mediziner arbeitslos.

Aber wir alle unterliegen inneren und äußeren Einflüssen, die uns krank machen oder zumindest die Lebensqualität reduzieren. Widersinnigerweise resultieren diese Faktoren oft aus Errungenschaften, die eigentlich unser Leben verbessern sollen. Elektrosmog, Umweltgifte, die Nebenwirkungen von Dauermedikationen sind nur die Spitze des Eisbergs. Auch die Zunahme von Autoimmunerkrankungen, Allergien und Unverträglichkeiten ist mehr als bedenklich. Psychosoziale Belastungen schaffen weitere Degeneration.

Ein erhöhter Degenerationsgrad kann nur mit einer im Verhältnis angepassten Steigerung der Infor- mationsreinheit kompensiert werden! Die Lösung für die aktuellen Probleme der Medizin wird sich nur in einer Kombination modernster Technologie und lebenskonformer Inhalte finden lassen!

Sascha beschäftig sich seit 2004 mit dem Thema Gesundheit. Menschen zu einer besseren Gesundheit und mehr Vitalität zu verhelfen ist seine tägliche Motivation. Sascha orientiert sich an Mutter Natur. Zur Förderung der Gesundheit, ist für Sascha die ganzheitliche Sichtweise auf den Körper und Geist des Menschen essentiell.